Angesichts Ihrer eingeschränkten Ernährung planen möchten Sie vielleicht, um zu versuchen, andere (langsamer absorbierende) Arten von protein, wie casein oder egg. @Informaficker - ich habe nicht "the blerch" - problem. Ich habe das umgekehrte problem. Ich habe nicht ein problem mit diätetische Disziplin. Und wenn ich nicht sage mir, zu verlangsamen oder zu Fuss bei der geringsten Andeutung geschoben haben zu viel, ich werde schnell overtrained. Ich weiß nicht, fehlt es an motivation oder Disziplin. Mir fehlt die Wiederherstellung der Fähigkeit und der Ausbildung der Fähigkeit, trotz einer langjährigen hintergrund in der Ausbildung. @Informaficker Reine Vegetarier hier in Indien bedeutet, kein ei, Fisch, Fleisch, Huhn, Meeresfrüchte, etc. Milch ist ok. :) Können Sie mir einen bestimmten Ort in einem Staat? Ich kann die route plot etwas, das kann helfen.

Die BBC wirft etwas Licht auf die Geschichte der drei-Mahlzeiten-am-Tag-Mentalität:

Frühstück wie wir es kennen, nicht existieren für große Teile der Geschichte. Die Römer haben nicht wirklich Essen, in der Regel verbrauchen nur eine Mahlzeit am Tag, um die Mittagszeit, sagt food-Historikerin Caroline Yeldham. In der Tat, das Frühstück war aktiv verpönt.

"Die Römer glaubten, es sei gesünder zu Essen nur eine Mahlzeit am Tag", sagt Sie. "Sie waren besessen mit der Verdauung und dem Essen mehr als eine Mahlzeit angesehen wurde, als eine form von Völlerei. Dieses denken hat Auswirkungen auf die Art und Weise aßen die Menschen für eine sehr lange Zeit."

...

Während des Mittelalters Tageslicht geprägt Essenszeiten, sagt Tag. Ohne Strom, haben die Leute früher zu machen Nutzung von Tageslicht. Arbeiter hatten oft schufteten in den Bereichen von der Morgendämmerung, so gegen Mittag waren Sie hungrig.

"Der ganze Tag war anders strukturiert als heute", sagt Tag. "Menschen haben sich viel früher und ging zu Bett viel früher."

Bis zum Mittag beschäftigte arbeiteten oft bis zu sechs Stunden. Sie würde nehmen Sie eine kurze Pause und Essen was bekannt wurde als "beever" oder "noonshine", in der Regel Brot und Käse. Als künstliche Licht entwickelt, das Abendessen begann sich zu verändern, die später in den Tag, für die wohlhabenderen, als ein Ergebnis einer leichten Mahlzeit während des Tages benötigt wurde.

Der Artikel springt ein bisschen herum, aber das Ergebnis ist klar: Wirtschaft und den Launen der Kultur und der Geschichte haben viel mehr Wirkung, wenn die Mehrheit der Menschen, die Menschen Essen Ihre Mahlzeiten.